DomizilTaverneChatForumKunsthalleBibliothek
Eingangsbereich
Haupthaus betreten
Du kannst hier mit deinen Zugangsdaten in den internen Bereich der Internetpräsenz.
Pseudonym:
Passwort:


Zugangsdaten erneuern
Hast du bereits Zugangsdaten, aber dein Pseudonym oder dein Passwort vergessen? Wir können dir in einer E-Mail dein Pseudonym mitteilen oder ein neues Passwort zusenden. Es ist aus Datenschutzgründen aber nicht möglich, dass wir dir dein altes Passwort mitteilen, sondern wir müssen ein neues vergeben.
E-Mail-Adresse:


Registrierungsanfrage stellen
Wenn du Zugang zum Haupthaus und damit den internen Bereichen haben möchtest, dann rauchst du ein eigenes Konto.
Pseudonym:
Orbis Animarum
zugänglich für Besucher
verfasst von Aluna
veröffentlicht am 11. Oktober 2018
Orbis Animarum

Das Herzstück unserer Community ist das Forum, obwohl wir sehr viel über unseren Discord-Chat kommunizieren. Unser Chat ist also noch(?) nicht in die Webseite eingepflegt, allerdings zählt er trotzdem offiziell zum Forum und alle Regeln gelten auch dort. Wir halten einmal wöchentlich einen Chatabend zu einem vorher bestimmten Thema ab. Die bisher behandelten Themen können sogar öffentlich im Forum eingesehen werden. Bisherige Anläufe zu Community-Treffen waren wegen der geringen Userzahl und räumlichen Trennung bisher nicht sehr erfolgreich, werden für die Zukunft aber weiterhin im Auge behalten.
Innerhalb der Community sind wir eher familiär, nach außen hin anonym, wie es auch der Nexus hält. Das Aufnahmeverfahren ist ebenfalls zu dem hier üblichen ähnlich, allerdings ohne Abstimmung, Montagsversammlung und recht gemütlich. Neue User sehen auch bei uns nur das Forum für die Neuvorstellungen und bekommen eine (kürzere, nicht so ausführliche) Vorlage, an der sie sich orientieren können. Sie sollten halt erzählen, wer sie grob sind, wieso sie Interesse an der Community haben, womit sie sich schon beschäftigen usw. Dann frage ich im Gruppenchat nach, ob jemand was dagegen hat und wenn es keine Probleme gibt, wird aufgenommen. Das kann vor allem bei schon bekannten, unkomplizierten Leuten sehr schnell gehen und nach einem Tag erledigt sein. Wir halten das relativ locker, weil wir stattdessen erweiterte Benutzergruppen haben, für die man erst nach näherer Beschnupperung und Aktivität im Forum/Chat freigeschalten wird. Sehr private Themen werden in Foren besprochen, die man nur als Mitglied der erweiterten Benutzergruppen sehen kann. Wir haben also doppelten Privatsphäre-Schutz und sind dafür beim Aufnahmeverfahren lockerer, was die Atmosphäre bei Neuanmeldungen entspannter macht. Es geht dabei auch hauptsächlich darum, dass ein Themenbezug ersichtlich sein muss. Ob das jetzt Otherkin sind oder Leute, die sich mit Magie beschäftigen, mit Spiritualität beschäftigen... ist aber egal, wir haben ein breites Themenspektrum und Zielgruppe ist jeder, der sich ernsthaft mit mindestens einem davon befasst. Natürlich sollte es niemand sein, der Otherkin oder Vampyre für bescheuert hält, aus offensichtlichen Gründen. Also kann man sagen, dass Offenheit für diese Themen auch ein Kriterium ist.

Jeanette: Wie seid ihr auf die Idee gekommen, eine eigene Internetpräsenz zu eröffnen?
Da gibt es mehrere Gründe. Der Wichtigste ist, dass ich kein Forum bzw keine Community kenne, das/die thematisch mit OA vergleichbar ist. Esoterikforen sind erfahrungsgemäß sehr New Age-lastig, eher öffentlich statt Community-fokussiert und tendenziell Otherkin-feindlich. Otherkinforen widerum haben Otherkin als Zielgruppe und behandeln esoterische Themen nur am Rande, wenn überhaupt. Manche Untergruppen, vor allem Vampyre, werden da auch oft sehr kritisch betrachtet. Mir hat in gewisser Weise ein offener, aber zugleich geschützter und bodenständiger Ort gefehlt, an dem ich offen über meine seelische Identität und Entwicklung sprechen kann und der gleichzeitig den spirituellen Fragen, Energie-Themen etc., die ich als fest verwoben damit sehe, die von mir gewünschte Beachtung schenkt. Also hab ich die Sache selbst in die Hand genommen.

Jeanette: Welche Ziele verfolgt ihr mit Orbis Animarum?
Ich möchte in erster Linie einen geschützten Raum schaffen, in dem sich auf bodenständiger Basis offen über jede Art transzendenter Themen ausgetauscht werden kann. Diversität ist erwünscht, sowohl was die Auswahl der Themen, als auch die Personengruppen angeht. Das Ziel ist eine familiäre Community, in der jeder von den anderen lernt und wo wir uns gemeinsam auf dem Weg unserer seelischen Entwicklung helfen und begleiten. Themen-Neulinge sind dabei genauso willkommen wie Veteranen.
Öffentliche Artikel sollen außerdem über Themen aufklären, die vielleicht noch nicht so bekannt sind oder die mancherorts in schlechtem Licht präsentiert werden.

Jeanette: Auf welchen Themen liegt euer Hauptaugenmerk?
Wir behandeln eine sehr breite Themen-Palette, bestehend aus Seelen- und Reinkarnations-Modellen, Spiritualität/Religion, Energie-Themen aller Art, Magie, außersinnliche Wahrnehmung, Astralreisen, Grenzwissenschaften, Wesen aus mythologischer sowie praktischer Perspektive und last but not least Identitätsgruppen wie Otherkin und Vampyre. Grundsätzlich steht all diesen Bereichen gleichwertig viel Raum zur Verfügung, eine Art Kernthema (auch was die Beliebtheit innerhalb der Community angeht) ist jedoch die seelische Identität.

Jeanette: Wen genau möchtet ihr damit insbesondere ansprechen?
Jeden, der auf die eine oder andere Art Zugang zu unseren Themenbereichen hat und sich darüber austauschen möchte. Es ist somit jede Personengruppe innerhalb der Vampyrgesellschaft sowie einige darüber hinaus angesprochen, solange eine Offenheit gegenüber esoterischen Ansätzen gegeben ist. Vampyre, Otherkin und magisch/spirituell interessierte Personen treffen in OA aufeinander, es kann offen über Identitätsfindung, Energiearbeit, Bänder, Blut in magischem Kontext und vieles mehr gesprochen werden und Vampyren sowie Otherkin stehen eigene, geschützte Unterforen zur Verfügung, in denen sie sich über heikle, nur sie betreffende Themen austauschen können.

Jeanette: Wen möchtet ihr nicht bei euch sehen?
Während wir sehr offen gegenüber den unterschiedlichsten Meinungen und Ansätzen sind und wir daher keine Personengruppe per se ausschließen wollen, sind jene nicht gerne bei uns gesehen, denen es stark an dieser Offenheit mangelt. Also Personen mit dogmatischer Mentalität, die bei subjektiven Themen die allgemeingültige Wahrheit für sich beanspruchen, insbesondere aber solche, die Meinungspropaganda betreiben, andere Ansichten attackieren oder sich auf sonstige Art communityschädlich verhalten. Zudem sollte erwähnt werden, dass Politik und besonders Verschwörungstheorien bei uns nicht diskutiert werden (sollen).

Jeanette: Existiert eine Altersbeschränkung für die Mitglieder?
Die Registrierung ist ab 16 Jahren möglich

Jeanette: Gibt es noch erwähnenswerte Besonderheiten von Orbis Animarum?
Keine, die nicht bereits in der Einleitung erläutert wurden :)
[entfernen]
Anwesend
Äbtissin Kastratia
Malk
Notrax

24-h-Statistik
Aktivität: 48 Mitglieder
Domizil: 1 Änderungen
Taverne: 0 Einträge
Chat: 398 Zeilen
Forum: 14 Beiträge
Kunsthalle: 0 Werke
Bibliothek: 0 Artikel